Jugend - Gemeinde Blog Katholische Pfarrgemeinde Schwalbach a.Ts

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Projekttag "Biblisch kochen"

22-03-26_Projekttag

Acht Erstkommunionkinder und drei Firmbewerberinnen hatten am 26. März einen gemeinsamen Projekttag, „biblisch kochen“. Wie hat man in der Zeit der Bibel gelebt, gefeiert und gegessen? Was gab es für Lebensmittel und wie wurden sie zubereitet? Frau Montkau, die durch diesen Tag führte, hatte im Vorfeld einige Rezepte und Angaben zusammengestellt, die dann genau erarbeitet wurden.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 29.03.2022, 13:11 Uhr

Hoffnungsträger*innen am Aschermittwoch

22-02-21_Hoffnungsträger

Ab Aschermittwoch sind in unseren Gemeinden viele junge Hoffnungsträger*innen in Richtung Ostern unterwegs. Man erkennt sie an ihren grünen Armbändern. …Vielleicht sind Sie sogar selbst schon einer Hoffnungsträgerin oder einem Hoffnungsträger begegnet?

Dahinter verbirgt sich die ökumenische Aktion „Aschermittwoch to go“, die in diesem Jahr in den Grundschulen und den katholischen Kindertagesstätten im Pastoralen Raum Main-Taunus-Ost gestartet wurde.Aufgrund der momentanen Coronasituation, verbunden mit der angespannten Testsituation in den Einrichtungen, verzichten wir in diesem Jahr auf Aschermittwochsgottesdienste für Schüler:innen und jüngere Kinder in den Kirchen. Der Aschermittwoch soll aber nicht vergessen sein, sondern kommt durch den Religionsunterricht und die Kitas quasi direkt zu den Kindern nach Hause. Ebenso werden wir für die Kinder, die wir auf diesem Wege nicht erreicht haben, einige Exemplare in den Kirchen auslegen.

Jedes Kind erhält gemeinsam mit einem kleinen Anschreiben, einem Gebet und Impulsen zur Fastenzeit, ein ganz besonderes Hoffnungsträger*innenarmband. Dieses grüne Armband trägt ein (besonders) „Geheimnis“ in sich: Es kann – nach dem Tragen oder auch sofort – in die Erde gelegt werden und mit etwas Warten und Hoffen wachsen daraus wunderschöne Sommerblumen. Das pflanzbare Papier des Armbändchens besteht nämlich aus wiederverwertbaren Rohstoffen und Blumensamen.

Ganz praktisch und für die Kinder einfach verständlich, kann so auch die Bedeutung des Aschermittwochs und der Fastenzeit als Vorbereitungszeit auf Ostern entdeckt werden. Im beigelegten Impuls sind die Kinder (und auch ihre Familien) eingeladen, das Augenmerk in der Fastenzeit auf all das zu richten, was im Leben gut ist und was sie alles zum Wachsen bringen können: bei sich selbst, bei anderen Menschen und in der Natur, gemeinsam mit Gott.

So erinnert das Armbändchen die Kinder auch daran, was Gott ihnen längst zugeflüstert hat: Du bist Hoffnungsträger*in – dich brauche ich, um die Hoffnung in dieser Welt sichtbar werden zu lassen!

Die Seelsorger:innen der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden

PS: Die Idee ist entstanden durch die Aktion „Hoffnungsträger*in-werden“ der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Weiterführendes Material dazu unter: https://gottesdienstkultur-nordkirche.de/hoffnungstraegerin-werden/

Artikel verfasst: 21.02.2022, 13:27 Uhr

Neuer Jugendsprecher gewählt

Im November fand in unserer Gemeinde die Jugendsprecherwahl statt. Unser neuer Jugendsprecher ist Jeremy Dave Szabo. Für Fragen und Ideen zur Jugendarbeit in unserer Gemeinde steht er ab jetzt zur Verfügung.

Kontakt : jeremydaveszabo@gmail.com

Artikel verfasst: 17.12.2021, 16:56 Uhr

Einladung zur Wahl der Jugensprecher*innen

21-11-15_Jugendsprecher-LogoDie katholische Gemeinde Schwalbach lädt am Freitag, 26. November, um 18:30 Uhr zur Wahl der Jugendsprecher*innen in Pfarrheim St. Pankratius ein. Die Details zu den Aufgaben und das Wahlverfahren lassen sich mit Klick hier herunerladen. Der Wahl folgt dann ein Kinoabend, zu dem alle Teilnehmer ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Ulrike Marschall

Artikel verfasst: 15.11.2021, 10:04 Uhr

Anmeldung zur Firmung im Herbst 2020

Wegen der Corona-Pandemie gelten für die Firmgottesdienste im Herbst besondere Regeln. Vorgesehen sind im Herbst vier Firmgottesdienste im Pastoralen Raum Main-Taunus Ost.

Im Schreiben des Arbeitsstabes „Corona“, des Bischöflichen Ordinariates heißt es dazu:„Für die Feier der Firmung sind die zum Zeitpunkt des Firmgottesdienstes geltenden, coronabedingten allgemeinen Bestimmungen für die Feier von Gottesdiensten bindend. Hier sind insbesondere die für den Kirchenraum festgelegte Maximalzahl an Gottesdienstmitfeiernden und die Abstandsregel zu beachten. Da die eigentliche Firmspendung unter Einhaltung von zeitintensiven Hygieneregeln zu erfolgen hat, ist zu überlegen, welche Anzahl an Firmlingen pro Firmgottesdienst für eine würdige Feier vor Ort sinnvoll ist. Im Regelfall dürfte von maximal 10 Firmbewerbern ausgegangen werden.

Aufgrund der dadurch entstehenden Notwendigkeit, zusätzliche Firmgottesdienste zu feiern, wird Bischof Dr. Georg Bätzing für das Jahr 2020 den kanonischen Pfarrern und den ihnen rechtlich Gleichgestellten durch seinen Generalvikar die Vollmacht zur Firmung übertragen.“

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 10.06.2020, 16:39 Uhr

Kinderfassenacht 2020

Fasching

Die Kinder feierten heut Fassenacht.

Alle haben begeistert mitgemacht.

Es wurde viel gelacht, getanzt, gemalt und gespielt,

das hat mächtig gute Laune erzielt.

Gegen Ende waren alle müde und geschafft.

Freuen sich aber schon wieder auf nächstes Jahr an Fassenacht.

Beate Junghenn

Artikel verfasst: 21.02.2020, 10:48 Uhr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>

Aktueller Wochenbrief
Wochenbrief ab 01.10.2022
Gottesdienstplan September
Gottesdienstplan Oktober

Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum. Dazu das aktuelle Präventionkonzept gegen Missbrauch.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.


Demnächst

09.10.2022 (So) - 09:30 Uhr
Kindergottesdienst
"Wir loben Gott mit Franz von Assisi"

Treffpunkt Kirche St. Pankratius (Kirchgasse)

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr




pfarrbuero-schwalbach@katholisch-maintaunusost.de

 

supported by milkbone multimedia