Gemeindechronik - - Seite 4 Gemeinde Blog Katholische Pfarrgemeinde Schwalbach a.Ts

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Die Gemeinde als „Andockpunkt“

15-01-16_Klausur1

Am 16./17.01.2015 hat sich der PGR wieder zu seiner jährlichen Klausurtagung im Exerzitienhaus Hofheim getroffen. Am Freitagabend hat er zunächst eine ganz normale PGR-Sitzung durchgeführt und danach noch lange zusammengesessen und sich über „Gott und die Welt“ unterhalten.

Am Samstag haben wir uns dann, moderiert von den Herren Raile und Schöler von der Gemeindeberatung im Bistum Limburg mit dem Thema „Unser Selbstverständnis als Gemeinde“ befasst.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 22.01.2015, 17:18 Uhr

Chronik 2014: "Mehr an Grundüberzeugung arbeiten"

In seiner Chronik 2014 beschreibt Pfarrer Alexander Brückmann die "Zwischenzeit" im Bistum, und lobt den Stil des Apostolischen Adiminstrators, dem es bereits gelungen sei ein besseres Miteinander zu fördern. Der Pfarrer äußert die Hoffnung, dass "eine differenzierte Entscheidung" zur künftigen Stuktur des Bistums möglich sein sollte. Ihn beunruhigt jedoch, dass viele ihre christliche Grundüberzeugung nicht offen vertreten, ja sogar leugnen. Daran müsse gearbeitet werden. Die Chronik lässt sich hier herunterladen.

Artikel verfasst: 01.01.2015, 21:49 Uhr

Erste Heilige Kommunion 2014

14-05-11_Kommunion

Nach fast sieben Monaten Vorbereitungszeit empfingen am Sonntag, 11. Mai, 36 Kinder unserer Pfarrgemeinde die Erste Heilige Kommunion. An sechs Samstagvormittagen hatten wir uns mehr und mehr dem Sakrament der Eucharistie angenähert. In vier kleinen festen Gruppen tauschten sich unsere Kinder über ihren Glauben aus.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 12.05.2014, 10:38 Uhr

Der Kirchweihtermin von St. Pankratius

Die noch vorhandenen geschichtlichen Quellen zitieren eine heute nicht mehr vorhandene bzw. nicht mehr auffindbare Weiheurkunde der St. Pankratius-Kirche vom 14. Oktober 1756. Wahrscheinlich ist sie mit den Akten des Bistums Mainz (in Würzburg?) verbrannt. Allein greifbar ist der Text einer Abschrift der Weiheurkunde im „Taufbuch der Gemeinde Schwalbach ab 1724“ (S. 145), das sich im Limburger Diözesanarchiv befindet. Ein Faksimile dieser Abschrift befindet sich seit März 2014 im Archiv der Katholischen Pfarrgemeinde Schwalbach.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 26.03.2014, 16:37 Uhr

Verabschiedung von Susanne Godemann

14-02-23_Godemann

Am 23.02.2014 wurdenach demGottesdienst Frau Susanne Schuhmacher-Godemann nach fast 10jähriger Tätigkeit in unserer Gemeinde verabschiedet.Pfarrer Brückmann, Frau von Melle als Vertreterin des Pastoralteams und Herr Molter als Vertreter des PGR Schwalbach und des Pastoralausschusses würdigten in kurzen Ansprachen das Wirken von Frau Godemann in Schwalbach und im Pastoralen Raum. Insbesondere ihr Engagement in der Arbeit mit den ganz kleinen Kindern wurde hervorgehoben. Die von ihr initiierte und mitgestaltete "Kirche für große und kleine Leute" ist inzwischen ein fester Bestandteil des Gottesdienstangebots in Schwalbach. Als Dankeschön für diese Arbeit überbrachten die Kinder ihr einen bunten Strauß Blumen.

Frau Godemann wechselt zum 01.03. ins Bezirksbüro Main-Taunus als Referentin für Sozialpastoral und wird so auch in Zukunft mit der Gemeinde und der Pastoralen Raum verbunden bleiben.

Michael Molter

Artikel verfasst: 28.02.2014, 18:10 Uhr

Chronik 2013: "Ich bin froh, hier Pfarrer zu sein"

In der Chronik des Jahres 2013 setzt sich Pfarrer Brückmann intensiv mit den Vorgängen im Bistum Limburg auseinander. Nach der Entscheidung des Papstes, Bischof Tebartz-van-Eltz eine Auszeit zu verordnen, gehe es nun darum, Vertrauen wiederzugewinnen. Im Hinblick auf die Pfarrei neuen Typs sei wieder vieles offen. Der Pfarrer beschreibt ausführlich die Aufgabenverteilung der Hauptamtlichen und bekennt trotz mancher Auseinandersetzung in den Gemeinden: "Ich bin froh, hier Pfarrer zu sein." Die Chronik ist hier herunterladbar.

Artikel verfasst: 02.01.2014, 09:47 Uhr

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>

Hier gibt es den aktuellen Wochenbrief, den Gottesdienstplan für Dezember und Januar sowie die aktuellen Hinweise bzgl. der Gottesdienstbesuche.
Alle Meldungen zu Corona-Zeiten.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".
Alle Texte, Dokumente, Stellungenahmen können Sie unter Zukunft der Gemeinde abrufen.
Die Kirchennamen im Pastoralen Raum Main-Taunus-Ost gibt es hier.

Demnächst

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr




pfarrbuero-schwalbach@katholisch-maintaunusost.de

 

supported by milkbone multimedia