Eine-Welt-Projekte - Gemeinde Blog Katholische Pfarrgemeinde Schwalbach a.Ts

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Ergebnisse der PGR-Wahlen

Bei der Wahl zum Pfarrgemeinderat der katholischen Gemeinde in Schwalbach wurden folgende Personen gewählt:

  • Sofie Kaluza
  • Klaus Kronenberg
  • Rita Andre
  • Robert Walz
  • Sandra Weidmann
  • Christina Engelmann

Zusätzlich 2 weitere Mitglieder.

Folgende Personen stehen auf der Reserveliste:

  • Ursula Loebmann
  • Claudia Fritz
  • Martina Edel
  • Gabriela Klobut

Artikel verfasst: 11.11.2019, 20:30 Uhr

Schwester Karoline: "Mit bangem Herzen"

Schwester Karoline schreibt erneut aus Chile:

Unsere lieben Freunde,

mit bangem Herzen hoffen wir, dass uns zusammen mit unserem Volk der Aufbruch in eine gerechtere und geschwisterliche Zukunft gelingt. Daniela Steiner (auf Besuch aus der Schweiz) und unsere Mitarbeitern in der Öffentlichkeitsarbeit, Annekathrin Erk,hatten die Idee ein Gespräch mit mir zu führen und es aufzuzeichnen. Es geht um die Hintergründe, die Geschehnisse und einen Ausblick zur sozialen Krise, die wir gerade erleben.

Unter folgendem Link könnt ihr euch bei Youtube das Gespräch anhören: https://youtu.be/2A0U99do1Bo

Im Anhang findet ihr außerdem einen Beitrag, der am Wochenende im Magazin der Südwest Presse Ulm erschienen ist und über unsere Arbeit in Chile berichtet.

Von Herzen umarmt euch eure Karoline

Der Beitrag lässt sich mit Klick hier herunterladen.


Artikel verfasst: 05.11.2019, 09:29 Uhr

"Unser Chile - zwischen Schmerz und Hoffnung"

Schwester Karoline, mit der unsere Pfarrgmeinde seit vielen Jahren verbunden ist, schickt uns diesen Brief aus Chile:

"Liebe Freunde der Kath. Pfarrgemeinde,

Als ich am vergangenen Freitag aus Bolivien ankam, konnte ich fast nicht glauben, was in wenigen Stunden zuvor in Chile passiert war: ein Aufstand des Volkes!

Ich hatte zugesagt, am selben Nachmittag an der Eröffnung eines Rehazentrums für drogenabhängige Kinder und Jugendliche im Süden der Stadt teilzunehmen, bekam aber stundenlang keinen Bus und kein Taxi, wie viele Tausende von Menschen mit mir auf der Strasse, die um diese Zeit nach Hause wollten. Es war unmöglich und ich musste umkehren, während es Nacht wurde... Die Nachrichten überschlugen sich. Bei all dem staunte ich, dass die Leute nicht über die Unruhestifter schimpften, die den Bus- und U-Bahnverkehr abgeschnitten haben. Plötzlich überkam mich das Gefühl, dass sie zustimmten, da nur so Chile und die Politiker aufwachen würden.

Anbei schicke ich euch einige Informationen zusammen mit einem aktuellen Artikel von Simone Reperger, der Landesvertreterin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Chile. Diese Situation ist für uns eine Herausforderung, dass für Millionen Chilenen ein Stückchen Reich Gottes Wirklichkeit werde durch mehr soziale Gerechtigkeit.

Wir bleiben verbunden in Gottes Liebe

Karoline"

Den Rundbrief können Sie mit Klick hier herunterladen.

Artikel verfasst: 24.10.2019, 09:48 Uhr

Erwachsenenbildung: Ethik des Lebens

Die Erwachsenenbildung der Katholischen Pfarrgemeinde Schwalbach lädt im zweiten Halbjahr 2013 zu drei Veranstaltungen ein:

Donnerstag, 12. September 2019, 19.30 Uhr Gemeindesaal St. Martin
Joseph Haydn „Die Schöpfung“
Vorgestellt von R. Schmitt

„Zeitfenster“ in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Main-Taunus-Kreis und der Evangelischen Limesgemeinde Schwalbach

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Pfarrsaal St. Pankratius, Taunusstr.13
Verantwortung für das Leben – christlich-jüdischer Dialog
Teil 1: Ethik des Lebens aus katholischer Sicht
Dr. Dewi Maria Suharjanta, Haus am Dom, Frankfurt

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Evangelische Limesgemeinde Schwalbach, Ostring
Verantwortung für das Leben – christlich-jüdischer Dialog
Teil 2: Ethik des Lebens – im Dialog mit der jüdischen Sichtweise
Dagmar Mensink, Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Rabbiner Jehoschua Ahrens, Darmstadt

Artikel verfasst: 01.08.2019, 18:23 Uhr

„Mach was draus: Sei Zukunft!“

19-03-23_Solidaritäsgang01

Am 23. März 2019 fand wieder ein Misereor-Solidaritätsgang statt, bei dem sich die Gemeinden aus dem Main-Taunus- und dem Hochtaunuskreis auf den Weg nach Königstein machten. Der Solidaritätsgang stand unter dem Motto „Mach was draus: Sei Zukunft.“ und diente der Unterstützung der Caritas in El Salvador, bei dem es um die Unterstützung von jungen Erwachsenen bei der Berufsfindung geht. Die Teilnehmer hatten sich Sponsoren gesucht, die bereit waren, für jeden gelaufenen Kilometer (von Schwalbach aus waren es 14 km) einen bestimmten Betrag zugunsten des Projekts zu spenden. Das Wetter war hervorragend, so dass das Gehen für eine gute Sache auch richtig Spaß gemacht hat.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 25.03.2019, 14:48 Uhr

Weltkirche: Solidarität mit Burundi & Brasilien

Der Ausschuss Partner der Weltkirche lädt für den 24. März zu einem gemeinsamen Solidaritätssonntag für Burundi & Brasilien ein. Beginn ist um 9:30 Uhr mit einer Eucharistiefeier in St. Pankratius. Um 10:30 Uhr geht es im Gemeindehaus, Taunusstraße 13, weiter mit Frühschoppen & Kaffeetrinken, Verkauf von fair gehandelten Produkten, Ausstellung und Verkauf von Schmuck der Guarani-Kaiowa, Liedern, gesungen vom Frauenchor „Dreiklang“ sowie Informationen zu den Projekten in Brasilien und Burundi. Ab 12 Uhr gibt es dann ein gemeinsames Solidaritätsessen.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 14.03.2019, 13:51 Uhr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>

Hier lässt sich der aktuelle Pfarrbrief herunterladen.
Monatsplan für November.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum.
Die MeßdiennerInnen haben hier ihren Miniplan.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".
Alle Texte, Dokumente, Stellungenahmen können Sie unter Zukunft der Gemeinde abrufen.

Demnächst

12.11.2019 (Di) - 12:30 Uhr
Mittagstisch für Jung und Alt
Anmeldung im Pfarrbüro bis Freitag, 08.11., 12 Uhr
Gemeindehaus St. Pankratius

14.11.2019 (Do) - 20:00 Uhr
Eucharistie - Kommunion - Gemeinde
Gemeindehaus St. Pankratius

23.11.2019 (Sa) - 10:00 Uhr
Spielsachenbasar
Gemeindehaus St. Pankratius

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

 

supported by milkbone multimedia