Seite 3 Gemeinde Blog Katholische Pfarrgemeinde Schwalbach a.Ts

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Ethik des Lebens – mit oder ohne Wenn und Aber

Ethik des Lebens – was ist gutes Leben oder „Das Gute für die Gemeinschaft“? Auf welchen Grundlagen beruht es und wie hat es sich im Laufe der Zeiten entwickelt? Dieser Frage stellten sich – besondere bezogen auf den Komplex der Sexualität – die Katholische Bildungsarbeit der Pfarrgemeinde St. Pankratius Schwalbach im Rahmen ihres diesjährigen „Zeitfensters“ zusammen mit der Evangelischen Limesgemeinde und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit im MaIn-Taunus-Kreis an zwei Abenden.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 31.10.2019, 14:53 Uhr

"Unser Chile - zwischen Schmerz und Hoffnung"

Schwester Karoline, mit der unsere Pfarrgmeinde seit vielen Jahren verbunden ist, schickt uns diesen Brief aus Chile:

"Liebe Freunde der Kath. Pfarrgemeinde,

Als ich am vergangenen Freitag aus Bolivien ankam, konnte ich fast nicht glauben, was in wenigen Stunden zuvor in Chile passiert war: ein Aufstand des Volkes!

Ich hatte zugesagt, am selben Nachmittag an der Eröffnung eines Rehazentrums für drogenabhängige Kinder und Jugendliche im Süden der Stadt teilzunehmen, bekam aber stundenlang keinen Bus und kein Taxi, wie viele Tausende von Menschen mit mir auf der Strasse, die um diese Zeit nach Hause wollten. Es war unmöglich und ich musste umkehren, während es Nacht wurde... Die Nachrichten überschlugen sich. Bei all dem staunte ich, dass die Leute nicht über die Unruhestifter schimpften, die den Bus- und U-Bahnverkehr abgeschnitten haben. Plötzlich überkam mich das Gefühl, dass sie zustimmten, da nur so Chile und die Politiker aufwachen würden.

Anbei schicke ich euch einige Informationen zusammen mit einem aktuellen Artikel von Simone Reperger, der Landesvertreterin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Chile. Diese Situation ist für uns eine Herausforderung, dass für Millionen Chilenen ein Stückchen Reich Gottes Wirklichkeit werde durch mehr soziale Gerechtigkeit.

Wir bleiben verbunden in Gottes Liebe

Karoline"

Den Rundbrief können Sie mit Klick hier herunterladen.

Artikel verfasst: 24.10.2019, 09:48 Uhr

Gemeinsam am Tisch des Herrn?

Der Prozess der Kirchenentwicklung ist im vollen Gang. Wie wird die Gemeinde in der Zukunft aussehen? Der Text des Dogmatikers Medard Kehl befasst sich mit: „MACH EIN LEICHTES ZELT DARAUS – zur Architektur der Kirche von morgen“. Da stellen sich auch Fragen der Ökumene. "GEMEINSAM AM TISCH DES HERRN" ist ein Votum des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen. Mit Klick auf die Titel können Sie diese Texte herunterladen.

Artikel verfasst: 22.10.2019, 12:12 Uhr

Mehr Verantwortung für das Ehrenamt

Der Pfarrgemeinderat der katholischen Gemeinde Schwalbach absolvierte am 14. Oktober 2019 seine letzte Sitzung vor dem PGR-Wahlen am 10. November. Dabei wurde die Entscheidung der außerordentlichen Sitzung vom 7. Oktober bestätigt, dass der PGR künftig nur acht Mitglieder umfassen soll. Zwei Mitglieder können zugewählt werden, so dass das Gremium insgesamt zehn Mitglieder umfassen kann. Außerdem wurde über mehr Verantwortung der Ehrenamtlichen diskutiert, die je nach Eignung auch seelsorgerische Aufgaben wahrnehmen können. Das Protokoll lässt sich mit Klick hier herunterladen.

Artikel verfasst: 21.10.2019, 14:38 Uhr

Auf den Spuren der Via Egnatia in Albanien

19-10-15_Butrint-Albanien

Im Amphitheater des UNESCO-Weltkulturerbes Butrint

Vom 6. - 14. Oktober 2019 gab es eine weitere Gemeindefahrt des Pastoralen Raums Main-Taunus-Ost mit Teilnehmern aus Schwalbach, Niederhöchstadt und Eschborn. Sie führt nach Albanien mit einem Abstecher an den nordmazedonischen Teil des Ohrid-Sees.

Es begann mit einer Stadtbesichtigung der Hauptstadt Tirana und dem Besuch des dortigen Nationalmuseums mit einem Kurzdurchgang durch die Geschichte des Landes. Über Elbasan, einem wichtigen römischen Haltepunkt an der Via Egnatia, die im Altertum Rom über die heutige Hafenstadt Durres mit Konstantinopel verband, ging es nach Korca, einem bedeutenden Handelsplatz mit einer alten Karawanserei (aus dem 18. Jahrhundert) und einem überwältigenden Ikonenmuseum.

Den gesamten Artikel lesen »

Artikel verfasst: 16.10.2019, 21:34 Uhr

Erntedank 2019 in St. Pankratius

Erntedank

Erntedank

Wir danken dem Herrn
für alle Gaben,
die wir von Ihm
empfangen haben.

Gerhard und Bertraud Frey
Gertrud Müller

Artikel verfasst: 15.10.2019, 08:15 Uhr

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>

Hier gibt es den aktuellen Wochenbrief und den Monatsplan für Januar.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum.
Die MeßdiennerInnen haben hier ihren Miniplan.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".
Alle Texte, Dokumente, Stellungenahmen können Sie unter Zukunft der Gemeinde abrufen.

Demnächst

12.01.2020 (So) - 15:30 Uhr
Kartenvorverkauf Fasching
Einlass ab 15 Uhr, für Essen und Trinken ist gesorgt
weitere Infos hier
Gemeindehaus St. Pankratius

22.01.2020 (Mi) - 15:00 Uhr
Seniorentreff
Tischmesse zu Jahresbeginn
Gemeindehaus St. Pankratius

23.01.2020 (Do) - 15:00 Uhr
Offener Behindertentreff
Gemeindehaus St. Pankratius

26.01.2020 (So) - 15:00 Uhr
Offener Martins-Treff
Gemeindehaus St. Martin

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

 

supported by milkbone multimedia