- Gemeinde Blog Schwalbach a. Ts.

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Mehrheit für "Pfarrei Heilig Geist am Taunus"

Der Zusammenschluss unserer vier Pfarreien in Bad Soden/Sulzbach (mit Neuenhain und Altenhain), Eschborn, Niederhöchststadt und Schwalbach zu einer einzigen Pfarrei neuen Typs kommt voran. Am vergangenen Wochenende fand eine Umfrage zum Namen der zukünftigen Pfarrei statt. Insgesamt 464 Rückmeldungen kamen zusammen, davon 25% über das Online-Umfrage-Portal.

Eine Mehrheit von 53% wünscht sich nach dieser Umfrage den Namen „Pfarrei Heilig Geist am Taunus, 17% Sankt Johannes XXIII, 15% Heilige Edith Stein und 14% Heiliger Oscar Romero, 1% der Stimmen war ungültig.

Unser herzlicher Dank geht an alle, die im Dezember/Januar einen Namensvorschlag eingereicht haben, an die Mitglieder der Projektgruppe, die aus diesen Vorschlägen eine Vorschlagsliste erarbeitet haben, alle Helfer, die bei der Durchführung der Umfrage geholfen haben und an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Vergelt’s Gott!

Wie geht es nach der Umfrage weiter? Die Pfarrgemeinderäte (PGR) unserer vier Pfarreien werden im Laufe dieses Monates dem Pastoralausschuss (PA) ihre Wünsche zum neuen Namen mitteilen. Der Pastoralausschuss wird dann als das verantwortliche Gremium in seiner Sitzung am 9.6. formal über den neuen Namen entscheiden. Dabei wird er das Meinungsbild der Umfrage und die Wünsche der PGR berücksichtigen. Die Entscheidung wird dann dem Bischof zur Bestätigung vorgelegt.

Weiterhin hat der Vorstand des PA als Redaktionsteam für die Gründungsvereinbarung der neuen Pfarrei einen ersten Entwurf vorgelegt, der am 25.4.22 durch die Steuerungsgruppe zum Pfarreiwerdungsprozess genehmigt wurde. Dieser wird ebenfalls im Mai vom PA und von den Pfarrgemeinderäten und Verwaltungsräten unserer Pfarrei diskutiert. Im Juni werden dann alle Änderungswünsche eingearbeitet, Anfang Juli wird dann der PA einen Entwurf verabschieden, der zur Prüfung ans Bistum geht. Wir erwarten, dass diese Prüfung 2-3 Monate dauert und wir im September oder spätestens Oktober dann eine endgültige Fassung beschließen können, rechtzeitig vor der geplanten Gründung der neuen Pfarrei zum 1.1.22. Auch hier bedanken wir uns herzlich bei allen, die als Mitglieder der Projektgruppen zum Text der Vereinbarung beigetragen haben.

Zuletzt noch einmal eine Erinnerung: Der Gründungsgottesdienst unserer künftigen Pfarrei mit Bischof Georg Bätzing wird am Sonntag, 15. Januar 2023 um 15:00 Uhr in der zukünftigen Pfarrkirche St. Katharina in Bad Soden stattfinden. Bitte merken Sie sich den Termin schon vor.

Dr. Frank Wiesemann, Vorsitzender des Pastoralausschusses

Artikel verfasst: 03.05.2022, 09:22 Uhr

Hier gibt es den aktuellen Wochenbrief, den Gottesdienstplan für Mai und Juni sowie die aktuellen Hinweise bzgl. der Gottesdienstbesuche.
Alle Meldungen zu Corona-Zeiten.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum. Dazu das aktuelle Präventionkonzept gegen Missbrauch.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".

Demnächst

25.05.2022 (Mi) - 15.00 Uhr
Seniorentreff St. Pankratius

Gemeindesaal, Taunusstraße 13

31.05.2022 (Di) - 14.30 Uhr
Seniorenrunde St. Martin

Gemeindehaus St. Martin, Badener Str. 23


Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr




pfarrbuero-schwalbach@katholisch-maintaunusost.de

 

supported by milkbone multimedia