- Gemeinde Blog Schwalbach a. Ts.

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Ruanda - 20 Jahre nach dem Genozid

Eingangs gab der Vortragende einen Überblick über die Geschichte, gekennzeichnet von einem über 1000 jährigen Königreich, das dann von den Deutschen ab 1889 und anschließend den Belgiern kolonial geprägt wurde. Seit 1962 unabhängig, gab es schon im Prozess der Unabhängigwerdung und danach immer wieder heftige Auseinandersetzungen zwischen den beiden Volkstämmen der Tutsi, der Minderheit, die aber das Land in der Vorkolonialzeit beherrscht hatte. und den Hutus, die mit der Unabhängigkeit die Macht übernahmen. Diese mündeten dann in den Völkermord an den Tutsi, dem in den Jahren 12994/95 fast eine Million Menschen zum Opfer fielen. Die Welt, die Vereinten Nationen, die alten Kolonialmächte und auch der Vatikan schauten tatenlos zu!

Nach der Einführung zeigte der Referent einen von ihm gedrehten Film über das Land und seine Sehenswürdigkeiten – von der Wohnwelt in der Hauptstadt Kigali über die Nationalparks im Westen und Süden des Landes, seine Seen, die alte Königstadt Nyanza, die Frauentrommlerinnen von Butare und ihr Eiscafé bis hin zum Höhepunkt, dem Besuch bei den Berggorillas im Norden des Landes.

Anschließend gab es noch eine Diskussion zur Vertiefung des Gehörten und Gesehenen, zu der einige von außerhalb der Kirchengemeinde gekommene Teilnehmer interessante Beiträge leisteten. Alle waren sich einig: Ein interessanter Abend, der einen Blick auf die Probleme eines Kontinents geworfen hat, die auch uns noch stärker betreffen werden, der vielleicht aber auch eine eigenständige Zukunft hat.

Wolfgang Küper

Artikel verfasst: 13.11.2016, 19:30 Uhr

Hier gibt es den aktuellen Wochenbrief und den Monatsplan für Februar und März.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum.
Die MeßdiennerInnen haben hier ihren Miniplan.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".
Alle Texte, Dokumente, Stellungenahmen können Sie unter Zukunft der Gemeinde abrufen.

Demnächst

23.02.2020 (So) - 15:00 Uhr
Offener Martins-Treff
Gemeindehaus St. Martin

28.02.2020 (Fr) - 17:00 Uhr
Basar für Kommunion- und Konfirmationsbekleidung
Warenannahme ab 15 Uhr
Gemeindehaus St. Pankratius

04.03.2020 (Mi) - 06:00 Uhr
Frühschicht mit anschließedem Frühstück
Gemeindehaus St. Pankratius

05.03.2020 (Do) - 15:30 Uhr
Frauengruppe St. Martin
"Ein Tag in Sanssouci"
Gemeindehaus St. Martin

06.03.2020 (Fr) - 18:00 Uhr
Weltgebetstag
Ökumenischer Gottesdienst unter der Überschrift "Steh auf und Geh", erarbeitet von Frauen aus Simbabwe
Ev. Friedenskirchengemeinde

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

 

supported by milkbone multimedia