- Gemeinde Blog Schwalbach a. Ts.

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Missionarin auf Zeit - ein Bericht

Bewohner berichtete sie von zwei großen Problemen, der Armut und der Versorgung mit sauberem Wasser. Dazu kommt, dass die schulische Bildung doch noch sehr zurück ist: veraltete Lehrmethoden und nahezu völliges Fehlen von angemessenen Gebäuden und Ausstattung, vor allem im Hinblick auf gute Schulbücher.

Franziska unterrichtet in der Nähschule und besorgte lokale Schulbücher in Englisch, Mathematik und Geografie für die Mädchen. Sie half bei der Büroarbeit der großen Pfarrei aus und gab Englisch- und Computerkurse für Interessierte aus ihrem Umkreis. Im Übrigen nahm sie am Leben der Pfarrei teil, ging jeden Morgen in die Kirche, aß mit den Schwestern und Patres, half in ihrer Freizeit auf der Farm und machte Ausflüge in die Gegend, wobei sie besonders die Gottesdienste in den verschiedenen Kirchen des Außenstellen mit fröhlichem Gesang und Tanz begeisterten. Sie lernte sogar die lokale Sprache Longo, eine von 43 in Uganda, soweit, dass sie sich einigermaßen verständigen konnte.

16_07_05_Tänzer_Bibelprozession Tänzer bei der Bibelprozession

Die Zuhörer und Zuhörerinnen folgten gebannt ihren lebendigen Schilderungen und gewannen ein recht positives Bild vom einfachen, aber insgesamt zufriedenen Leben der Menschen. Dennoch, es liegt noch vieles im Argen, was nur am Rande zur Sprache kommen konnte, und es gibt viele Notwendigkeiten einer Hilfe von außen. Die hat Franziska mit anderen in ihrer Heimatpfarrei bei Ulm und zusammen mit den Comboni-Missionaren in Ellwangen organisiert. Ihre Großmutter hielt dann auch den Anwesenden zum Ausgang ein Spendenkörbchen hin, in dem manches Scheinchen landete.

Wolfgang Küper

Artikel verfasst: 05.07.2016, 20:37 Uhr

Hier gibt es den aktuellen Wochenbrief, den Gottesdienstplan für September sowie die aktuellen Hinweise bzgl. der Gottesdienstbesuche.
Alle Meldungen zu Corona-Zeiten.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum.
Die MeßdiennerInnen haben hier ihren Miniplan.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".
Alle Texte, Dokumente, Stellungenahmen können Sie unter Zukunft der Gemeinde abrufen.

Demnächst

Seit dem 28.06.2020 findet wieder der Sonntagskaffee nach dem Gottesdienst um 09:30 Uhr im Gemeindehaus statt.

15.09.2020 (Di) - 19:00 Uhr
Schönstattgruppe
Gemeindehaus St. Pankratius

17.09.2020 (Do) - 15:00 Uhr
Offener Behindertentreff
Gemeindehaus St. Pankratius

27.09.2020 (So) - 15:00 Uhr
Offener Martinstreff
Gemeindehaus St. Martin

01.10.2020 (Do) - 15:30 Uhr
Frauengruppe St. Martin
Eine Reise durch den Iran
Gemeindehaus St. Martin

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

 

supported by milkbone multimedia