Kindergarten Ostermotto 2010 - Alles muss klein beginnen - Gemeinde Blog Schwalbach a. Ts.

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein!

Alles muss klein beginnen

Ja, es wird viel Zeit verrinnen, bis dies der Fall ist. Soo viele Pflänzchen keimen.

Was für ein Reichtum uns die Natur beschert. Die Pflanzen wachsen wie die Kinder und irgendwann sind sie groß.
Immer im Frühling gibt es durch Sonne und Regen in den Bäumen, Büschen, ja sogar Samen keimen und fangen an zu wachsen. Ist da vielleicht noch ein anderes Geheimnis, das die Pflanzen kitzelt?
Sind sie groß und stark gewachsen, so können sie ihren eigenen Lebensweg einschlagen. Sie tragen die Verantwortung über die Ernte. Sie schlafen im Winter und ruhen sich aus. Im Frühjahr und Sommer entfalten sie ihre Bestimmung und verändern sich außen und innen. Hält man im Frühjahr ein Stethoskop an einen Baum, so kann man das Rauschen des Wasser hören. Der Baum ist zu neuem Leben erwacht. Das haben sich die Vorschulkinder zu Nutze gemacht. Sie versteckten sich im grünem Blätterbusch. Das war ihre eigene Höhle.
Wir Kinder staunten nicht schlecht über die vielen Ereignisse, die der Schwalbacher Wald bot.

Doch der Höhepunkt war nach unserem gemeinsamen Frühstück. Plötzlich gab es ein Beben, dass den Waldboden erschütterte. Mit rasender Geschwindigkeit galoppierte ein Wildschein an unserem Rastplatz vorbei.
Zwei Mädchen waren die Heldinnen des Tages. Sie waren dem Schwein am nächsten und verhielten sich genau richtig. Sie blieben wie zu Salzsäulen erstarrt stehen und warteten bis das blitzschnelle Wildschwein sein nächstes Versteck erreicht hatte.

Ja, es war ganz schön spannend im Wald. Zufrieden trottete die Karawane gegen 12.00Uhr wieder zum Kindergarten St. Martin zurück. Dieser Vormittag mit österlichem Gedanken im Schwalbacher Wald wird lange und lebendig in unserer Erinnerung bleiben. Vielleicht bis wir groß gewachsen sind?!

Artikel verfasst: 15.04.2010, 21:41 Uhr

Hier gibt es den aktuellen Wochenbrief und den Monatsplan für Februar und März.
Kinder- und Familiengottesdienste im Pastoralen Raum.
Die MeßdiennerInnen haben hier ihren Miniplan.
Zweimal im Jahr erscheint der große Gemeindenbrief.
Hier finden Sie den Film "Spuren der Kirche in Schwalbach".
Alle Texte, Dokumente, Stellungenahmen können Sie unter Zukunft der Gemeinde abrufen.

Demnächst

23.02.2020 (So) - 15:00 Uhr
Offener Martins-Treff
Gemeindehaus St. Martin

28.02.2020 (Fr) - 17:00 Uhr
Basar für Kommunion- und Konfirmationsbekleidung
Warenannahme ab 15 Uhr
Gemeindehaus St. Pankratius

04.03.2020 (Mi) - 06:00 Uhr
Frühschicht mit anschließedem Frühstück
Gemeindehaus St. Pankratius

05.03.2020 (Do) - 15:30 Uhr
Frauengruppe St. Martin
"Ein Tag in Sanssouci"
Gemeindehaus St. Martin

06.03.2020 (Fr) - 18:00 Uhr
Weltgebetstag
Ökumenischer Gottesdienst unter der Überschrift "Steh auf und Geh", erarbeitet von Frauen aus Simbabwe
Ev. Friedenskirchengemeinde

Hier finden Sie Impressionen aus dem Gemeindeleben zur Galerieübersicht »

 

Pfarrbüro St. Pankratius
Taunusstraße 13
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-0
Fax: 06196/561020-12

Konto: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)
IBAN DE27 50190000 6000 630231.

Büro St. Martin
Badener Straße 23
65824 Schwalbach
Tel: 06196/561020-50
Fax: 06196/561020-51

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Pankratius
Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 – 18.00 Uhr
Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

 

supported by milkbone multimedia